• info@helenemeyer.de

Über mich

Im Zeichen des Löwen in dieses Leben im Jahre 1965 geboren, aufgewachsen in einer Landarzt-Praxis nahe der mittelhessischen Universitätsstadt Gießen, beschäftigte ich mich schon sehr früh mit dem „SEIN“, Psychologie, den „alten Kulturen“ und „Wissen“ und vielem mehr. Alles für meine Entwicklung und zu meinen eigenen Themen. Ein ganzheitliches Bild war mir immer wichtig, leicht durchblickte ich die vordergründigen Ebenen und blickte sehr in die Tiefe. Nicht immer zur Freude meiner Mitmenschen, denn ich nannte Vieles beim Namen, sagte, was ich „sah“ und fühlte. Das war und ist bis heute nicht für jeden immer angenehm.

Der Tod meines Vaters, als ich 11 Jahre alt war, beendete meine Kindheit. Schon sehr früh entschied ich „Innenarchitektin“ zu werden, da mich die Gestaltung und Stimmigkeit von Lebensräumen, passend zu deren Bewohnern, begeisterte. Nach dem Abitur machte ich verschiedene Praktika und eine Schreiner-Lehre. Nach drei Monaten als Gesellin, mit 23 Jahren, war ich bereits technische Betriebsleiterin, verantwortlich für 8 Mitarbeiter, 18 Monate später, im Jahre 1990, kaufte ich mein erstes Unternehmen. 1994 legte ich meine Meisterprüfung ab.

1997 endlich entschied ich mich, „endgültig etwas zu ändern“, „aus dem Hamsterrad“ vermeintlich auszusteigen. Ich nahm eine Stelle in München an, die Werkstatt verkaufte ich.
Im Jahr 2000 „verlor“ ich meinen Arbeitsplatz als Betriebsleiterin und zukünftige Geschäftsführerin in dem Unternehmen, dass ich wesentlich mit-entwickelt hatte. Wieder war alles, wofür ich „gelebt“ hatte, weg.

Ende 2000 wanderten mein damaliger Lebenspartner und ich nach Südtirol / Italien aus. Meine Tochter wurde im Oktober des Jahres 2001 dort geboren. Nun saß ich in einem Tal in den Alpen, kümmerte mich um meine Tochter und machte mich – schon immer „Computer-phil“ – in vielen Bereichen (Bildbearbeitung, Marketing u.v.m.) intensiver vertraut.
Ich baute einen Versandhandel für Naturwaren auf, mit Katalog, Websites und Online-Shop, initiierte einen Handwerkermarkt, organisierte Veranstaltungen, eine „Wellness-Messe“ und war auf dem Weihnachtsmarkt vertreten, betrieb den Versandhandel Italien-weit und hatte zeitweise noch ein Ladengeschäft.
2005 nahm ich eine Teilzeit-Stelle in einem 4-Sterne Hotel an, wo ich für das Online-Marketing zuständig war. Diese Tätigkeit konnte ich auch von zu Hause aus machen.
Weiterhin beschäftigte ich mich noch immer mit meiner Entwicklung, konnte jedoch meine Programme nicht ändern. Alles Lesen, Denken, Wissen und Suchen half nicht wirklich weiter.

Dann entschied ich mich Ende 2006 wieder von vorne anzufangen, trennte mich von dem Vater meiner Tochter und zog 2007 mit meiner Tochter nach München, wo ich noch heute mit ihr wohne. Meine Online-Marketing-Tätigkeit konnte ich vorerst „mitnehmen“ und arbeitete nun von München aus. Nach und nach gestaltete ich mein Leben neu und sah wieder meine Programme ablaufen, ganz bewusst.

Im Frühjahr 2008 stand ich an einer Glaswand. Ich wusste bereits länger, was mich wirklich blockierte und ich hatte mir gewünscht, endlich „wirklich“ frei mein Leben leben zu können. Ich wusste, konnte es sehen, doch in bestimmten Situationen konnte ich einfach nicht anders als meinen Programmierungen zu folgen und die ließen mich immer wieder vermeintlich scheitern. Nach jahrzehntelanger Beschäftigung mit und Studium der „Selbst-Ent-wicklung“ mit verschiedensten „Methoden“, „Wissenschaften“ und „Techniken“ war ich an dem Punkt, an dem ich begriffen hatte, dass es zwar hilfreich war, zu wissen woher, warum und wieso, doch es mir nicht wirklich nutzte, die Einschränkungen zu ändern. Ohne viel Worte, ohne Erklärung und Story, ohne ein „warum?“ brachte ich dieses Thema einfach, leicht und schnell in die Stärke – ich hatte keinen Stress mehr damit.

In den zahlreichen Workshops, die ich in diesen Jahren begleiten durfte, traf ich sehr viele besondere Menschen, die genauso wie ich, immer wieder, wundervolle Änderungen ihrer Einschränkungen in Befähigungen erlebten. Mit Leichtigkeit und Freude! Als „Potential-Hebamme“ – denn alles ist bereits vorhanden in Jedem – war ich schon häufig bei „Geburten“ der Schätze dabei, die jeder Mensch in sich trägt. Wenn wir es uns erlauben und es WAHR-nehmen. Und immer ist es stimmig, die Menschen, der Ort, die Zeit, denn wir sind alle verbunden im freundlichen Universum. Das bewegte und bewegt mich immer wieder sehr.

Schon immer hatte ich viele erfolgreiche Ideen, habe andere unterstützt, sich vom Selbständigen zum Unternehmer zu entwickeln, neue Projekte und Unternehmen initiiert und auf dem Weg zum Erfolg begleitet. Das Finden des „Lebenssinn“ des Unternehmers, wie auch aller Menschen, der Berufung, die Visionsentwicklung des Einzelnen und aller Menschen im Unternehmen und die konkrete Umsetzung im unternehmerischen Handeln sind die Grundlagen. Wichtig ist die Nachhaltigkeit und das Einverständnis, also 5D-WIN, die ein Start-up oder auch die „Evolution“ eines bestehenden Unternehmens zu einem nachhaltig erfolgreichen Unternehmen macht. Dies zu begleiten, „mit-zu-entwickeln“ und das Wachstum aus der Fülle zu unterstützen, macht mir sehr viel Freude.

In den letzten Jahren war ich in und mit Unternehmen tätig, teils in der technischen, gewerk-übergreifenden Baubetreuung, oft als „Troubleshooter“, immer als Unterstützerin von Menschen.

So viel zur Story, die eigentlich überflüssig ist 🙂
Ich stehe mit beiden Beinen im Leben, bin tief verwurzelt in der Erde und strecke meine „Äste“ weit zum Himmel, nehme wahr, was ist und LEBE im Einklang auf allen Ebenen.

Voller Dankbarkeit und Vertrauen freue ich mich, selbstbestimmt in Freiheit zu SEIN!